Kulturelle Bildung
Unterrichtsmodule
Historische Projekte
Publikationen
Leistungen
Portrait
Kontakt
Impressum
 

Das Grab der Familien Mankiewitz und Eisner

Das Grab der Familien Mankiewitz und Eisner befindet sich auf dem jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee.
Paul Mankiewitz, dessen Enkelin ich im Jahre 2002 bei ihrem Berlinbesuch begleitete, war Vorstandssprecher der Deutschen Bank am Anfang der 1920er Jahre gewesen. Wir fanden die Grabstelle vollkommen überwuchert und verfallen. Am selben Tag gestattete uns die Deutsche Bank das Porträt von Paul Mankiewitz, das der Maler Max Liebermann angefertigt hatte, zu besichtigen.

Die Deutsche Bank konnte durch meine Initiative gewonnen werden, die Grabstelle eines ihrer ehemaligen jüdischen Direktoren in einen würdigen Zustand wieder- herzustellen und die ewige Pflege dafür zu übernehmen.


Fam. Bleichröder
Waage der Arons
Grab Mankiewitz
Nivea
 
 

Karin H. Grimme ÷ Historikerin ÷ Krowelstraße 1 ÷ D - 13581 Berlin ÷
Tel. +49 (0)30 / 92 35 09 39 ÷ Mobil 0160 / 946 00 657 ÷ E-Mail info@historikerin-grimme.de ÷